9816503
 

Hubschrauber kreist über Straubenhardt: 80-Jähriger vermisst

Straubenhardt. Über Straubenhardt ist von 13.45 Uhr an ein niedrig fliegender Polizeihubschrauber gekreist. Die Beamten waren auf der Suche nach einem 80-jährigen Mann, der seit Montagabend im Altenpflegeheim Hochmühle in Straubenhardt-Ottenhausen vermisst wird. Eile schien geboten, denn wenn sich der Mann in einer hilflosen Lage befindet, könnte die Kälte zur tödlichen Gefahr werden.

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann mit einem Fahrrad unterwegs ist. Das heißt, dass er schon weiter entfernt sein kann, was die Suche nicht erleichtert. Der 80-Jährige sei nicht orientierunsglos. Die Polizei prüfte alle möglichen Hinwendungsorte, hat aber offenbar noch keine Spur zu dem vermissten Mann gefunden. Der Polizeihubschrauber flog bis zum späten Nachmittag mit der Wärmebildkamera das Areal ums Altenpflegeheim großflächig ab, um aus der Luft den 80-Jährigen zu entdecken. Streifenwagen fuhren die Gegend ab. Die Beamten suchten dabei auch entlang von Waldwegen nach dem Mann.

Bei vermissten Senioren muss man davon ausgehen, dass etliche der Gesuchten nicht mehr wissen, wo sie sich gerade aufhalten, beziehungsweise dass sie sich in einer hilflosen Situation befinden, in der sie sich nicht mehr alleine bewegen und um Hilfe fragen können. Zuweilen suchen sich manche auch aus diversen Ängsten heraus ein Versteck, was die Fahndung weiter erschwert.

Unbekannt ist noch, wie der Vermisste bekleidet ist, ob er sich warm genug angezogen hat, um mehrere Stunden im Freien verbringen zu können, ohne Schaden zu nehmen. Auf lebenswichtige Medikamente soll er zum Glück nicht angewiesen sein.

Hinweise auf den vermissten 80-Jährigen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.