nach oben
Bei Engelsbrand war ein Polizeihubschrauber bei einer Suchaktion in den Wald gestürzt.
Bei Engelsbrand war ein Polizeihubschrauber bei einer Suchaktion in den Wald gestürzt. © Seibel
23.05.2011

Hubschrauber-Pilot nicht mehr im Krankenhaus

Die gute Nachricht vorneweg: Die drei Insassen des am 10. Mai bei Engelsbrand abgestürzten Hubschraubers befinden sich auf dem Weg der Besserung. Die schlechte Nachricht gleich hinterher: Noch immer ist unklar, weshalb der Flieger in den Wald krachte.

„Der Pilot konnte jetzt aus dem Krankenhaus entlassen werden“, gab der Pforzheimer Polizeisprecher Frank Otruba am Montag Entwarnung. Die Gesundung der beiden anderen Insassen mache ebenfalls sichtbare Fortschritte. Deshalb seien sie von der Intensivstation in eine andere Abteilung verlegt worden.

Ein von der Pforzheimer Staatsanwaltschaft eingeschalteter freier Gutachter aus Baden-Baden Anfang dieser Woche wichtige Erkenntnisse liefern. Doch die Aufklärung über das Drama kann sich weiter verzögern, wie am Montag Christoph Reichert der PZ sagte.