nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
08.02.2018

Hunde gehen aufeinander los: Schwangere Frau in Königsbach-Stein verletzt

Königsbach-Stein. Leichte Verletzungen hat am Dienstag eine schwangere Frau in Königsbach-Stein erlitten, als sie sich zwischen ihren und einen fremden Hund stellen wollte.

Gegen 11 Uhr lief die 32-jährige Geschädigte mit ihrem Mischlingshund an der Theodor-Heuss-Straße entlang. Auf der gegenüberliegenden Seite befand sich die unbekannte Hundeführerin, deren Hund im weiteren Verlauf zweimal auf den Hund der 32-Jährigen losging. Als die Schwangere beim zweiten Angriff dazwischen gehen wollte, stürzte sie ohne Beteiligung der Hunde zu Boden und verletzte sich hierbei leicht an den Knien. Ihr Hund erlitt oberflächliche Verletzungen, die keiner Behandlung bedurften.

Die Geschädigte beschreibt die unbekannte Hundeführerin als Mitte 30, schlank, mit langen blonden Haaren, die zum Pferdeschwanz gebunden waren. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze und einer dunklen Hose. Sie war in Begleitung eines etwa vierjährigen Jungen in dunkelblauer Jacke und einem mittelgroßen, schwarz-braunen Mischlingshund mit weißer Schnauze.

Da keine Personalien ausgetauscht wurden, bittet die Polizei nun die unbekannte Frau oder Zeugen, die Hinweise auf deren Identität geben können, sich telefonisch mit der Polizeihundeführerstaffel in Pforzheim unter 07231/12581-300 in Verbindung zu setzen.