nach oben
03.11.2015

Hunde-Attacke: Rottweiler tötet in Wimsheim Yorkshire Terrier

Wimsheim/Enzkreis. Wie erst jetzt bekannt wurde, sind am vergangenen Freitag in Wimsheim zwei Hunde aneinandergeraten, wobei einer der Vierbeiner tödlich verletzt worden ist. Zum Hergang des Vorfalls gibt es allerdings unterschiedliche Darstellungen. Deshalb sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 7.30 Uhr war eine Hundehalterin mit ihrem dreijährigen Yorkshire Terrier im Hohlweg spazieren gegangen. Nach den bisherigen Ermittlungen kam ein Rottweiler von einem dortigen Grundstück gerannt und tötete den Yorkshire vermutlich durch einen Biss. Der Halter des Rottweilers beteuert, dass er seinen Hund angeleint hatte und gerade sein Grundstück betreten wollte, als sich der Yorkshire Terrier samt Leine von seiner Hundeführerin losgerissen habe und auf sein Tier losgerannt sei. Hinweise hierzu nimmt die Polizeihundeführerstaffel Pforzheim unter der Telefonnummer (0 72 31) 1 25 81-0 entgegen.