nach oben
Das Interesse am Gewerbegebiet Dammfeld ist nach Auskunft aus Birkenfeld und Keltern groß.
Das Interesse am Gewerbegebiet Dammfeld ist nach Auskunft aus Birkenfeld und Keltern groß. © PZ-Archiv
12.10.2010

IKG Dammfeld wartet auf Betriebe

KELTERN/BIRKENFELD. Am Freitag wird das Interkommunale Gewerbegebiet (IKG) Dammfeld zwischen Birkenfeld und Dietlingen offiziell eröffnet. Ein Bauplatz ist nach Angaben der Gemeinden bereits verkauft. Sie widersprechen Gerüchten, aufgrund verhaltener Nachfrage sei bereits der Quadratmeterpreis gesenkt worden. "Da ist überhaupt nichts dran", sagt Kelterns Bürgermeister Ulrich Pfeifer.

Im Gegenteil: Er berichtet von regem Interesse seitens der Unternehmen. "Wir haben mehr Anfragen, als wir Zusagen machen", so Pfeifer. Bewerber würden genau unter die Lupe genommen: "Schließlich wollen wir ein ordentliches Verhältnis von verbrauchter Fläche zu entstehenden Arbeitsplätzen."