nach oben
Volle Sitzreihen: Großes Interesse an der Zukunft von Ispringen zeigten rund 200 Bürger in der Festhalle. Ihre Gedanken, Hinweise und Lösungsvorschläge werden ausgewertet und zur weiteren Entscheidung des Gemeinderates konkretisiert.
Volle Sitzreihen: Großes Interesse an der Zukunft von Ispringen zeigten rund 200 Bürger in der Festhalle. Ihre Gedanken, Hinweise und Lösungsvorschläge werden ausgewertet und zur weiteren Entscheidung des Gemeinderates konkretisiert. © Schott
06.10.2010

Ideen für eine lebendige Gemeinde in Ispringen

ISPRINGEN. Welche Vorstellungen haben die Ispringer Bürger vom Leben in ihrer Heimatgemeinde? Das wollten Meinungsforscher von den Menschen dort erfahren. Die Ergebnisse der Bürgerbefragung sind jetzt öffentlich vorgestellt worden. Das Interesse der Ispringer war riesig. Sie erfuhren bei der Bürgerversammlung in der Festhalle, dass aus ihrer Mitte zahlreiche Lösungen für Probleme im Ort vorgeschlagen wurden.

Jetzt soll daraus ein Katalog entwickelt werden, anhand dessen aus den Ideen reale Projekte werden sollen.