760_0900_130109_Musicpark_1_MlbrVorwiederaufWolfgangKien.jpg
Freut sich auf die Stuttgarter Band „Bigger Bang“: Wolfgang Kienzle.  Foto: Prokoph 

Im Maulbronner Musicpark findet nach 16 Monaten Zwangspause das erste Konzert statt

Maulbronn. Wolfgang Kienzle ist glücklich. Denn an diesem Samstag, 31. Juli, findet nach 16 Monaten endlich wieder ein Konzert in seinem renovierten Maulbronner Club „Musicpark Live“ statt. Die Stuttgarter Tribute Band „Bigger Bang“ wird dabei mit Hits der legendären Rolling Stones erfreuen.

Der Einlass ist um 19 Uhr. „Die Gruppe spielt in unserem Außenbereich als Open-Air-Konzert, deshalb gibt es nur die Auflage, mit Maske zum Platz zu gehen, wo man sie dann abnehmen kann“, erklärt Kienzle. Die Karten für das Konzert werden vorab über seine Homepage mit den jeweiligen Adressen reserviert und vergeben. Innerhalb von zwei Tagen hätten sich nach seiner Ankündigung in den sozialen Medien schon um die 1000 Menschen für das Konzert im Vorfeld interessiert, weiß Kienzle. Allerdings sind nur 150 Gäste erlaubt. Natürlich werde man sich explizit an die Corona-Regeln halten, verspricht Kienzle. „Ich bin so froh, dass wir uns nun endlich wieder bei Musik und guten Gesprächen treffen können“, sagt Kienzle. Mehr über das Thema lesen Sie am Freitag, 30. Juli,. in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.