nach oben
07.05.2012

Im Suff am Steuer eingeschlafen und im Polizeiauto weitergepennt

Bad Herrenalb. Mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht mitten auf der Fahrbahn stehend fand die Polizei am Samstag um 2 Uhr einen Ford Transporter auf dem Weg zur Schanz vor. Der 23-jährige Fahrer war über das Lenkrad gebeugt im Fahrzeug eingeschlafen und musste beim Öffnen der Fahrertüre festgehalten werden, da er herauszufallen drohten.

Die Beamten führten den offensichtlich stark Betrunkenen zum Streifenwagen, wo er sofort wieder einschlief. Dem Mann wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Auf seinen Führerschein wird er für längere Zeit verzichten müssen. pol