nach oben
© dpa
07.03.2011

Im Suff gegen Mauer gekracht und Zeugen bestochen

KÖNIGSBACH-STEIN. Ein Betrunkener, der wahrscheinlich mit einem gestohlenem Wagen unterwegs war, wollte sich nach einem Unfall das Schweigen des Zeugen erkaufen. Dieser ließ sich trotz des Angebots in Höhe von 2000 Euro nicht bestechen.

Am Samstag Abend um 21.08 Uhr ist ein etwa 20-jähriger betrunkener Mann mit einem nicht zugelassenen grünen VW Polo mit herausgebrochenem Zündschloss gegen eine Steinmauer in der Königsbacher Greinerstraße geprallt. Durch das laute Krachen beim Aufprall wurde ein Zeuge aufmerksam. Der etwa 20-jährige Fahrer wollte diesen daraufhin mit 2000 Euro bestechen, damit er nicht die Polizei ruft. Doch der Zeuge lehnte vorbildlicherweise ab und der sächsisch sprechende Fahrer ergriff die Flucht.

Durch den Unfall entstand an der Mauer ein Schaden von rund 500 Euro. Hinweise zu dem Vorfall können unter der Telefonnummer (07231) 1861700 bei der Verkehrspolizei Pforzheim gemeldet werden. pol