nach oben
Bei einem Zusammenstoß im Gegenverkehr auf der Ettlinger Straße in Keltern-Ellemdningen gab es zwar reichlich Blechschaden, aber zum Glück nur drei Leichtverletzte. Die L562 war mehrere Stunden voll gesperrt. © Meyer
27.06.2016

In Ellmendingen in Gegenverkehr geraten und mit zwei Autos kollidiert

Keltern-Ellmendingen. Hat er die Ausfahrt am Kreisverkehr am westlichen Ende der Ettlinger Straße in Keltern-Ellmendingen mit zu viel Schwung genommen? War er irgendwie abgelenkt? Fest steht nach ersten Informationen der Polizei bislang nur, dass ein Autofahrer, der kurz vor 17 Uhr in Richtung Ellmendingen unterwegs war, mit seinem Fahrzeug zu weit nach links geriet und dort im Gegenverkehr mit zwei Autos kollidierte.

So spektakulär die Szenen des Frontalcrashes auf der Ettlinger Straße (L562) auch anmuteten, so gab es doch neben reichlich Blechschaden zum Glück nur drei Leichtverletzte. Vor Ort waren je neun Feuerwehrleute aus Dietlingen und Ellmendingen, zwei Rettungswagen des DRK und zwei Polizeiwagen. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden und aufnehmen. Während der Unfallaufnahme musste die L562 bis in die Abendstunden hinein gesperrt werden.

Leserkommentare (0)