Kopie von AdobeStock_205588032
Beide Unfallbeteiligte wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. 

In Gegenverkehr geraten: 57-Jährige wird bei Frontalzusammenstoß bei Bruchsal schwer verletzt

Bruchsal. Eine Schwerverletzte, ein Leichtverletzter sowie ein Sachschaden von geschätzten 18.000 Euro, sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Montagnachmittag auf der Bundesstraße 35a ereignet hat.

Wie die Polizei in einem Bericht an die Presse mitteilte, fuhr die 57-jährige Unfallverursacherin gegen 17.40 Uhr auf der B35a von Forst kommend in Richtung Bruchsal. Aus bislang unbekannten Gründen kam sie unmittelbar nach der Auffahrt der Kreisstraße 3575 auf die Gegenfahrbahn und kollidierte leicht versetzt frontal mit dem entgegenkommenden Audi."Beim Versuch der Audi-Fahrerin auszuweichen touchiert der 44-Jährige mit seinem Audi die Leitplanke", heißt es seitens der Polizei.

Beide Unfallbeteiligte wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und mussten durch eine Firma abgeschleppt werden.