nach oben
© Symbolbild: dpa
04.08.2015

In Gegenverkehr geraten, zurückgeschleudert und auf Auto geprallt

Birkenfeld. Aus bislang unbekannten Gründen ist eine 44-jährige Opel-Fahrerin am Montag gegen 17 Uhr auf der B294 auf die Gegenfahrbahn geraten. Sie war von Neuenbürg nach Birkenfeld unterwegs, als sie in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn abkam, den Bordstein und die Leitplanke streifte und dann zurück auf den rechten Fahrbahnstreifen geschleudert wurde. Dort prallte sie auf einen Mercedes.

Der Mercedes wurde von einer 49-Jährigen gelenkt. Beide Frauen wurden bei dem Crash schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Fahrbahn musste insbesondere zur Reinigung ausgelaufener Betriebsstoffe bis gegen 19.15 Uhr voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare (0)