nach oben
Bei einem Frontalcrash im Grösseltal gab es fünf Verletzte. Foto: Seibel © Seibel
30.12.2015

In Kurve übersteuert: Frontalcrash im Grösseltal mit fünf Verletzten

Zu einem folgenschweren Aufprall ist es am Mittwoch im Grösseltal gekommen. Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Gasthauses Grösseltal wurden fünf Personen verletzt. Gegen 16.20 Uhr hatte ein 39-jähriger Fahrer die L 338 von der B 294 kommend in Richtung Engelsbrand befahren.

Bildergalerie: Zwei Autos prallen im Grösseltal aufeinander

In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache auf das Bankett. Danach übersteuerte der Fahrer und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal mit dem Auto eines 38-Jährigen zusammen. Der Unfallverursacher und der andere Fahrer wurden schwer verletzt, die im Fahrzeug des Geschädigten mitfahrende 49-jährige Ehefrau und die beiden elf und neun Jahre alten Kinder wurden leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Vor dem Geschädigten fuhren ein roter Kleinwagen und ein Transporter Richtung B 294. Diese Fahrzeugführer werden von der Polizei als Zeugen gesucht. Hinweise an die Verkehrspolizei Pforzheim unter Telefon (0 72 31) 1 86 41 00.

Der Rettungsdienst wurde um 16.23 Uhr an die Landesstraße bei Birkenfeld gerufen. Im Einsatz waren vom DRK zwei Rettungswagen, ein Notarztteam und die ehrenamtlichen Helfer vor Ort aus Birkenfeld. Vom ASB waren ein Rettungswagen und ein Notarztteam vor Ort. Ebenfalls im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Birkenfeld mit vier Fahrzeugen und 15 Personen.