nach oben
In Neuenbürg folgt Baustelle auf Baustelle.
In Neuenbürg folgt Baustelle auf Baustelle. © Bechtle
26.10.2010

In Neuenbürg folgt Baustelle auf Baustelle

NEUENBÜRG. Vor der Baustelle ist nach der Baustelle. So auch in Neuenbürg. Kaum ist die Marxzeller Straße fertig, haben weitere Bauarbeiten in der Stadt begonnen. An der Wilhelmshöhe sorgen Umleitungen für leichtes Verkehrschaos, zum Schloss geht es derzeit nur zu Fuß.

Seit Montag ist die Hintere Schlosssteige gesperrt. Um zu verhindern, dass die Fahrbahn weiter absinkt, wird dort ein Provisorium aus sogenannten L-Steinen eingebaut. Die Arbeiten dauern die ganze Woche über an. Länger gilt es auf der Wilhelmshöhe zu warten, bis die Bauarbeiten zu Ende sind. Vermutlich für die kommenden zwei Monate wird die Landesstraße zwischen Neuenbürg und Straubenhardt auf der Höhe der Zufahrt zur Stadthalle teilgesperrt bleiben. Dort regelt eine Ampelschaltung den Verkehr.