nach oben
Im Hotel Mönch’s Lamm Schömberg sollen 125 Flüchtlinge unterkommen.  Seibel
Im Hotel Mönch’s Lamm Schömberg sollen 125 Flüchtlinge unterkommen. Seibel
05.01.2016

Infos vor dem Umbau von „Mönchs Lamm“ in Schömberg

Asylheim statt Touristen: Das Calwer Landratsamt, das in Schömberg das Hotel Mönch‘s Lamm gekauft hat und dort rund 125 Flüchtlinge unterbringen will, informiert nun die Bevölkerung über die neue Funktion des Gebäudes. Die geplante Umwandlung des Hotels in eine Unterkunft für Asylsuchende hat in der Gemeinde Wellen geschlagen. Der Landkreis und das Schömberger Rathaus laden gemeinsam zu einer Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterbringung am Mittwoch, 13. Januar, um 19 Uhr ins Kurhaus Schömberg ein, so Anja Härtel als Pressesprecherin des Landratsamtes.

Bevor mit dem Umbau und der Belegung des Gebäudes begonnen werde, stünden Mitarbeiter der Kreisverwaltung den Bürgern Rede und Antwort, sagt Härtel. Mit großer Mehrheit hatte der Schömberger Gemeinderat im Dezember grünes Licht für die anvisierte Gemeinschaftsunterkunft gegeben (PZ hat berichtet). Bei der Prüfung unterschiedlicher Standorte war nur dieses Gebäude als geeignet eingestuft worden.

Auch im Kreis Calw sei die Zahl der Flüchtlinge dramatisch gestiegen, so Härtel. Allein im Dezember habe die Kreisverwaltung 400 Personen unterbringen müssen.

Leserkommentare (0)