nach oben
Gernsbachs Bürgermeister Dieter Knittel, Infozentrums-Leiterin Kristina Schreier und Naturpark-Pressesprecher Jochen Denker (von rechts) freuen sich aufs Programm des Festes.
Gernsbachs Bürgermeister Dieter Knittel, Infozentrums-Leiterin Kristina Schreier und Naturpark-Pressesprecher Jochen Denker (von rechts) freuen sich aufs Programm des Festes.
15.08.2017

Infozentrum Kaltenbronn: Besucher dürfen auf Zeitreise gehen

Kaltenbronn. Feier zu zehnjährigem Bestehen mit Waldfest. Abwechslungsreiches Programm wird geboten am 3. September.

Seit zehn Jahren besteht das Infozentrum Kaltenbronn als Gemeinschaftsprojekt der Kommunen Gernsbach, Bad Wildbad, Enzklösterle und der beiden Landkreise Rastatt und Calw. Dieser runde Geburtstag wird in diesem Jahr ausgiebig gefeiert: Am Sonntag, 3. September, laden das Infozentrum und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord zu einem großen Waldfest mit Naturpark-Markt ein. Von 10 bis 18 Uhr wird Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Seit Anfang des Jahres konnten sich Einheimische und Gäste bereits bei zahlreichen Führungen, Veranstaltungen und in insgesamt drei Sonderausstellungen über Natur, Kultur und Geschichte der einmaligen Naturlandschaft informieren.

„Das Waldfest wird der Höhepunkt unseres Jubiläumsjahres werden“, verspricht Infozentrums-Leiterin Kristina Schreier. Das Motto an diesem Tag lautet „Auf Zeitreise“ – am Programm beteiligen sich auch die Unteren Forstbehörden der Landkreise Rastatt und Calw.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.