nach oben
Von oben betrachtet sieht der neue Sandfangräumer, der im Ellmendinger Klärwerk montiert wurde, relativ klein aus. Die Montage des neuen Räumers ist Teil ständiger Moderniserungsmaßnahmen. Foto: Ossmann
Von oben betrachtet sieht der neue Sandfangräumer, der im Ellmendinger Klärwerk montiert wurde, relativ klein aus. Die Montage des neuen Räumers ist Teil ständiger Moderniserungsmaßnahmen. Foto: Ossmann
19.03.2018

Investition in sauberes Wasser: Sandfangräumer im Ellmendinger Klärwerk ausgetauscht

Keltern-Ellmendingen. Für den ordentlichen Betrieb und die Modernisierung des Klärwerks im Ellmendinger Gewerbegebiet Unter Bruch sind ständig teils auch größere Investitionen erforderlich.

Die 1970 in Betrieb gegangene Abwasserbehandlungsanlage des Abwasserverbands Obere Pfinz- und Arnbachtal ist für die Reinigung des Schmutzwassers von rund 28.000 Einwohnern und zahlreichen Betrieben aus Dietlingen, Ellmendingen, Weiler, Niebelsbach, Arnbach, Ottenhausen und Gräfenhausen zuständig. Mitte dieser Woche erfolgte mit dem Austausch des Sandfangräumers, der noch aus den Anfangszeiten des Klärwerks stammt, eine erste Modernisierungsstufe.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.