nach oben
Tongewaltig präsentierte sich das Kreisjungendorchester anlässlich seines Sommerkonzertes in der Gräfin-Rehna Halle in Bauschlott. Foto: Dietrich
Tongewaltig präsentierte sich das Kreisjungendorchester anlässlich seines Sommerkonzertes in der Gräfin-Rehna Halle in Bauschlott. Foto: Dietrich
05.07.2016

Jugend gibt bei Konzert in Bauschlott den Ton an

Neulingen-Bauschlott. Kreisjugendorchester zeigt bei Konzert in Bauschlott sein Können. Nachwuchs entführt die Gäste auf eine musikalische Reise in die USA.

Ein brillantes zweieinhalbstündiges Sommerkonzert veranstaltete das Kreisjugendorchester (KJO) Pforzheim-Enzkreis in der Gräfin-Rhena-Halle in Bauschlott. Die rund 50 Mitwirkenden des Auswahlorchesters mit talentierten Jugendlichen im Alter von 14 bis 25 Jahren aus Pforzheim sowie dem Enzkreis haben gemäß dem Motto „Made in USA“ die Besucher auf eine Reise in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten mitgenommen.

Hierzu hatte die Mitwirkende Anna-Lena Schestag US-Banner an einer Wandseite angebracht. Zudem sorgte sie für eine nostalgische Deko vor der Bühne. Für die erkältete Sofia Morelli sprang kurzfristig Christian Geltner für die Ansagen zu den einzelnen Stücken ein. Die musikalische Leitung oblag Rainer Kropf.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.