nach oben
Symbolbild: dpa
Messer © Symbolbild
30.01.2012

Jugendliche Straßenbande macht Jagd auf Passanten

Bad Wildbad-Calmbach. Jugendliche Straßenbanden die auf schutzlose Passanten Jagd machen. Das kennt man sonst nur aus Szenen in Hollywood-Filmen. Wie die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen erst jetzt mitteilte, kam es am Samstag, den 21.Januar dieses Jahres, zu einem ähnlichen Vorfall am Bahnhof in Bad Wildbad-Calmbach . Elf Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren hatten, bis auf die Zähne bewaffnet, Jagd auf zwei 17 und 19 Jahre alten Jugendliche gemacht.

Nachdem die Gruppe um 19.13 Uhr am Bahnhof in Calmbach ausgestiegen war und die zwei 17- und 19-Jährigen entdeckten, rannten sie sofort auf diese zu. Den beiden Jugendlichen gelang die Flucht, es kam zu keiner gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen.

Nach einer eingeleiteten Zielfahndung der Polizei konnten die elf Jugendlichen gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle wurden Messer, Baseballschläger und Holzlatten sichergestellt. Die Polizei geht davon aus, dass die vermutlich aus Pforzheim angereiste Gruppe Auseinandersetzungen provozieren wollte.

Zeugenhinweise werden von der Polizei Bad Wildbad unter der Telefonnummer (07081) 93900 entgegengenommen. Vor allem die angegriffenen Jugendlichen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. kriv/pol

Leserkommentare (0)