nach oben
Das Diebesgut der Jugendlichen.
Das Diebesgut der Jugendlichen. © Polizei
13.04.2011

Jugendliche räumen Autos aus: Viele Geräte gestohlen

CALW-STAMMHEIM/SIMMOZHEIM. Selbst die Polizei war überrascht, wie viele Fahrzeugbesitzer ihr Fahrzeug unverschlossen selbst über die Nacht abstellen. Diesen Umstand nutzten ein 19-Jähriger und zwei 17-Jährige nach Polizeiangaben in wechselnder Beteiligung in der Zeit vom 21. März bis zum 5. April reichlich aus. Sie prüften abgestellte Personenwagen auf ihre Verschlussverhältnisse. Wenn Fahrzeuge unverschlossen waren, schauten sie nach, was sie gebrauchen können.

Im Zuge anderer Ermittlungen konnte die Polizei jetzt umfangreiches Diebesgut sicherstellen. In der Wohnung eines 17-Jährigen wurden Lautsprecher, Verstärkeranlagen, sieben mobile Navigationsgeräte, ein PC der Marke LG, ein Radio-CD-Player der Marke RDS, ein Handy Sony-Ericsson, ein brauner Ledergeldbeutel mit diversen Papieren und zwei digitale Kameras sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Das Diebesgut konnte zwischenzeitlich zum Großteil den Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

Derzeit suchen noch ein PC LG, zwei mobile Navis der Marken Navigon und TomTom, ein Handy Sony-Ericsson, eine Canon Digitalkamera und eine Radio-CD Player RDS ihre Besitzer. Die Geschädigten werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Calw, Telefon 07051/161-0, in Verbindung zu setzen. Gegen die drei Tatverdächtigen wird Anzeige erstattet. Sie sind bisher bereits alle wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten.