nach oben
Zwei junge Menschen schweben in Lebensgefahr und ein 17-jähriger ist schwer verletzt - das ist die traurige Bilanz eines Unfalls auf der B296 bei Bad Wildbad-Calmbach, bei dem ein BMW frontal gegen einen Baum geprallt war.
Zwei junge Menschen schweben in Lebensgefahr und ein 17-jähriger ist schwer verletzt - das ist die traurige Bilanz eines Unfalls auf der B296 bei Bad Wildbad-Calmbach, bei dem ein BMW frontal gegen einen Baum geprallt war. © dpa
20.10.2011

Junger BMW-Fahrer kracht frontal gegen Baum

Bad Wildbad-Calmbach. Aus noch ungeklärter Ursache ist ein 21-jähriger BMW-Fahrer in Bad Wildbad-Calmbach auf der B296 zwischen der Abzweigung Davidsweg und Altvaterkurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Drei Insassen wurden schwer verletzt, Fahrer und Beifahrerin schweben immer noch in Lebensgefahr.

Sie wurden eingeklemmt, mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten und in Spezialkliniken nach Heidelberg und Tübingen gebracht werden.

Am Mittwoch kurz vor 18 Uhr kam der junge BMW-Fahrer von der Straße ab. Zur Unfallursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Auch ein auf der Rückbank sitzender, ebenfalls schwer verletzter 17-jähriger Mitfahrer, den ein vorbei kommender Lastwagenfahrer als Ersthelfer befreien konnte, konnte keine Angaben zum Unfallhergang machen.

Die B296 musste für die Bergung und die Unfallaufnahme rund drei Stunden voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. Zeugen, die zum Unfallgeschehen Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Wildbad, Telefon 07081/93900, zu melden. pol