nach oben
14.06.2009

Junger Stier flüchtet vor Schlachtbank

Birkenfeld. An den in Königsbach entlaufenen Jungrindern hat sich wohl ein junger Stier ein Beispiel genommen, der auf die Schlachtbank sollte.

Am Freitagmorgen, gegen 10 Uhr, sollte er mit anderen Artgenossen bei einer fleischverarbeitenden Firma in Birkenfeld abgeliefert werden. Beim Verladen entwich der junge Stier ins Freie und überwand auf der Flucht den Zaun des nahegelegenen Geländes eines Energieversorgungsunternehmens. Dort blieb er grasend stehen. Die Freude an der Freiheit währte aber nicht lange. Der Stier wurde in Absprache mit der fleischverarbeitenden Firma von einem Polizeihundeführer mit einem Gewehr erlegt. pol