nach oben
Wer übernimmt Sanierungskosten der Straße "K 11" bei Neuenbürg?
Wer übernimmt Sanierungskosten der Straße "K 11" bei Neuenbürg? © Fuchs
20.01.2011

K11 in Neuenbürg wieder befahrbar

NEUENBÜRG. Er kann wieder rollen, der Verkehr über die K11 in Neuenbürg. Heute morgen hat das Kreisverkehrsamt die Straße zwischen dem Eyachtal und Straubenhardt wieder freigegeben. Sie war über eine Woche aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Frost hatte tiefe Schlaglöcher in die Fahrbahn gerissen.

Nun hat die Straßenmeisterei die etwa drei Kilometer lange Strecke wieder geflickt. Laut Kreisverkehrsamtsleiter Oliver Müller sind rund 5000 Euro in Form von Heißasphalt in die Schlaglöcher geflossen. Müller: "Es ging uns darum, die Strecke wieder befahrbar zu machen. Noch in diesem Jahr bekommt die K11 einen komplett neuen Fahrbahnbelag." lin

Leserkommentare (0)