nach oben
Zum Staunen des Publikums zeigen die fliegenden Jungs des Turnvereins Ersingen Turnakrobatik auf hohem Niveau. Foto: Manfred Schott
Zum Staunen des Publikums zeigen die fliegenden Jungs des Turnvereins Ersingen Turnakrobatik auf hohem Niveau. Foto: Manfred Schott
10.09.2015

Kämpfelbach und Civitella: Schwungvolle Partnerschaft

Der mehrtägige Partnerschaftsbesuch der Gäste aus der italienischen Gemeinde Civitella in Val di Chiana schloss mit einem geselligen Abend in der vollbesetzten Kämpfelbachhalle in Bilfingen. Auf dem Besuchsprogramm standen nach dem Markt in Ersingen auch Besichtigungen des Klosters Maulbronn, einer Firma für hochwertige Füllhalter und Kugelschreiber sowie des Rom-Panoramas in Pforzheim.

In der Dreieinigkeitskirche Bilfingen zelebrierte Pfarrer Thomas-Ottmar Kuhn eine zweisprachige Messe. Ganz in italienischer Tradition nahm das Menü in der Kämpfelbachhalle einen bedeutenden Teil des Abends in Anspruchs. Nach dem „Secundo Piatto“, dem Hauptgang, eröffnete der Gesangverein „Frohsinn“ Bilfingen mit Dirigent Siegfried Bähr und Klaviersolist Thomas Schmid das Unterhaltungsprogramm. Es wurde eine mit großem Beifall begleitete musikalische Reise von Florenz über Capri nach Napoli mit Amore, Rosen, Sonne und Wein.

Auch der Musikverein „Eintracht“ unter Leitung von Sebastian Grimm machte mit einem „Italo-Pop“ Furore. Regina Fuchs führte durch das Programm, das die Kämpfelbacher Standesbeamtin Andrea Reiling den Gästen auf Italienisch näher brachte. Einblick in den Kämpfelbacher Fasching bot die mittlere Prinzengarde des Narrenbundes „Kakadu“ mit indischen Impressionen beim zauberhaften Showtanz „Bollywood“. Zum Staunen des Publikums zeigten die fliegenden Jungs des Turnvereins Ersingen auf der Bühne Turnakrobatik auf hohem Niveau.