nach oben
Noch am Unfallort erlag ein 22-jähriger Kämpfelbacher seinen schweren Verletzungen. Er war auf der B3 frontal gegen einen Sattelzug geprallt. © TV-BW
01.06.2011

Kämpfelbacher prallt gegen Sattelzug

KÄMPFELBACH/MALSCH. Tödliche Verletzungen erlitt ein 22-jähriger Mann aus Kämpfelbach am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Neumalsch und Bruchhausen im Landkreis Karlsruhe. Er war frontal mit einem Sattelzug zusammengestoßen.

Bildergalerie: 22-jähriger Kämpfelbacher stirbt bei Frontalcrash auf der B3

Der junge Kämpfelbacher fuhr um 17.45 Uhr mit seinem Auto auf der B3 von Neumalsch in Richtung Bruchhausen. Kurz nach den Glaser-Seen kam er aus bislang nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem Sattelzug, der von einem 63-jährigen Mann gelenkt wurde, frontal zusammenstieß. Durch die Kollision kam der Sattelzug von der Fahrbahn ab und blieb im Unterholz stecken.

Der 22-Jährige, von dem noch nicht bekannt ist, aus welchem Kämpfelbacher Ortsteil er stammt, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Lkw-Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zur Erstversorgung der Beteiligten war das DRK mit einem Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort. Die Bergungsarbeiten wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Malsch mit 16 Mann unterstützt.

Die B3 musste zwischen Neumalsch und dem Kiesdreieck bis 22.45 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen. Der insgesamt entstandene Schaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. pol

Leserkommentare (0)