nach oben
Achim Lamprecht (mit Mappe) würdigte das außerordentliche Engagement von Regina Fuchs (Mit Urkunde). Foto: Manfred Schott
Achim Lamprecht (mit Mappe) würdigte das außerordentliche Engagement von Regina Fuchs (Mit Urkunde). Foto: Manfred Schott
28.11.2017

Kakadu-Präsidentin seit 44 Jahren im Dienst der Bilfinger Narretei

Kämpfelbach-Bilfingen. Kakadu-Präsidentin Regina Fuchs wurde für ihr elfjähriges Narrenregiment geehrt.

Die „11“ ist bei den Narren eine magische Zahl. So wird nicht nur am „11. im 11.“ die fünfte Jahreszeit eröffnet. Auch die Jahreszahl der Jubiläen muss durch „11“ teilbar sein. Bei Regina Fuchs, der Präsidentin des Bilfinger Narrenbundes „Kakadu“, hat nun die Zahl 44 eine besondere Bedeutung. Sie ist schon 44 Jahre lang beim „Kakadu“ in allen Funktionen aktiv. Zur Jubiläums-Laudatio von Achim Lamprecht gab‘s brausenden Beifall in der Kämpfelbachhalle, stehende Ovationen und Tränen der Rührung bei der Präsidentin.

Fuchs machte beim Kakadu schon viel. Seit 2006, also seit 11 Jahren, „regiert“ sie als Präsidentin zielstrebig den Narrenbund.