760_0900_148259_.jpg
Die Waldchalets der Wüstenrot Haus und Städtebau GmbH sollen nun nicht mehr in der Nähe der Skihütte gebaut werden, sondern nahe bei der Sommerbergbahn-Bergstation. Das hat der Gemeinderat jetzt vorgegeben.   Foto: Visualisierung Partner und Partner Architekten

Kehrtwende auf Sommerberg: So soll es mit dem Tourismus weitergehen

Bad Wildbad. Zwei Tage lang haben sich die Bad Wildbader Stadträte im Rahmen einer nichtöffentlichen Klausurtagung mit der Entwicklung der Stadt beschäftigt. Dabei ging es um die Fortschreibung des Flächennutzungsplans. Wo kann gebaut werden, wo soll sich Gewerbe ansiedeln, wo könnte eine Erddeponie entstehen? Die Ergebnisse wurden nun in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Dienstag präsentiert. Eine Pflicht- und Routineaufgabe für jede Kommune. Doch die Bad Wildbader überraschten nun mit einer Kehrtwende, was die Entwicklung des Sommerbergs betrifft.

Eine von Ex-Bürgermeister Klaus Mack ins Spiel gebrachte alternative Aufstiegshilfe von der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?