Drehstromzähler
Ablesen eines Stromzählers: Viele Bürger haben in der Energiekrise Fragen an die Versorger. Bei den SWP verzögern sich Antworten.   Foto: Uli Deck/picture alliance/dpa (Archivfoto)

Kein Strom verbraucht und trotzdem zahlen? SWP reagiert erst spät nach Todesfall

Enzkreis/Pforzheim. Eine Neuhausener Familie erreicht die Stadtwerke Pforzheim lange nicht und steht vor Abschlagsforderungen für Strom, der in einem nach einem Todesfall unbewohnten Haus gar nicht mehr verbraucht wird. Dass Meldungen an die SWP lange unbeantwortet bleiben, schildern auch andere Leser der PZ. Die Stadtwerke verweisen auf eine Flut von Kundenanfragen vor allem im Zusammenhang mit der Energiekrise.

Seit der zweiten Augustwoche steht das Wohnhaus in Neuhausen leer. Der Senior, der dort lange Jahre lebte, musste ins Pflegeheim. Wenig später verstarb er. Im Haus, das wegen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?