nach oben
27.09.2015

Kein ruhiges Wochenende für die Polizei im Landkreis Calw

Calw. Am Sonntagmorgen gegen 2:20 Uhr Kontrollierte eine Streife im Stadtteil Altburg einen 48-jährigen Mercedesfahrer. Das Fahrzeug ist wegen unsicherer Fahrweise Aufgefallen, die Beamten Stellten bei dem Fahrer deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Der Mann muss nun mit einer beträchtlichen Strafe rechnen.

Wildberg. am Freitag Vormittag um 11:45 fuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines silbernen BMW´s aus Richtung Siebentannen in Richtung Gutlingen, ca. 500 Meter vor dem Gutlinger See überholte der BMW Fahrer trotz Gegenverkehr einen Traktor. Der Entgegenkommende Fahrer konnte nur noch den Frontalzusammenstoß ausweichen in dem er über den Rechten Grünstreifen fuhr. Der BMW Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter Richtung Gutligen.

Dobel. Am Samstag um 18 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Wildbader Straße, dass aus einer Wohnung Rauch aufstieg. Die Anwohner vermuteten einen Wohnungsbrand und alarmierten die örtliche Feuerwehr. Nach dem eintreffen wurde ermittelt, dass sich der 43-jährige Bewohner etwas zu essen gemacht hatte, ist aber währenddessen eingeschlafen. Die Pfanne wurde von den Einsatzkräften gelöscht, an dem Gebäude entstanden keine Schäden.

Egenhausen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 20:00 Uhr und 9:00 Uhr wurden im Hummelbergweg in Egenhausen beide Kennzeichen eines geparkten Opels gestohlen.

Haiterbach. Am Freitag gegen 22:45 Uhr wurde ein 18-jähriger Rollerfahrer in er Hohenrainstraße in Haiterbach von einer Polizeistreife kontrolliert. Wie die Beamten Schließlich feststellten hatte der junge Mann keinen Führerschein für einen Roller. Des weiteren vermuteten die Beamten das der junge Mann unter Betäubungsmitteln stand, somit wurde dem Rollerfahrer eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer hat nun mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und eventuell wegen verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes zu rechnen.