nach oben
Ein Problem in der Rotationsdruckerei hat den Umfang und die Auslieferung der PZ beeinträchtigt.
Ein Problem in der Rotationsdruckerei hat den Umfang und die Auslieferung der PZ beeinträchtigt. © PZ-Archiv
17.10.2011

Keine Nacht wie jede andere: Druckprobleme, Rätsel weg und späte Lieferung

Pforzheim. Es gibt so Nächte, da läuft es nicht so, wie geplant. Und wenn es schnell gehen muss, haben kleine Fehler manchmal große Folgen. Solch eine schwierige Nacht gab es von Sonntag auf Montag im PZ-Druckhaus. Wegen eines trotz großer Bemühungen nicht zu behebenden Problems mit der Rotationsdruckmaschine musste der Umfang der Montagausgabe der "Pforzheimer Zeitung" um vier Seiten reduziert werden. Davon betroffen sind die redaktionellen Seiten "Lebenswelten" und "Kinder-PZ", sowie eine Anzeigenseite und die Seite mit Kreuzwort- und Sudoku-Rätsel.

Außerdem hat sich der Blattlauf geändert, so dass der Sport nicht wie gewohnt in einem eigenen Seitenpaket platziert, sondern auseinandergerissen wurde. Die Verzögerungen durch das Druckproblem haben sich natürlich auch beim Vertrieb fortgesetzt, weshalb nicht alle Abonnenten die PZ wie gewohnt pünktlich am Frühstückstisch lesen konnten. Der Verlag möchte sich bei seinen Lesern für den geringeren Umfang und die Verzögerungen in der Auslieferung entschuldigen. tok