nach oben
Kampf gegen Steuerlast: Eugen Stöhrle bei einer Demo 2012. Foto: Ketterl
Kampf gegen Steuerlast: Eugen Stöhrle bei einer Demo 2012. Foto: Ketterl
14.07.2015

Keine grünen Kennzeichen für Grünpflege

Pforzheim/Enzkreis. Der Kampf der Hobby-Landwirte gegen die Aufhebung der Steuerbefreiung für die benötigten Traktoren und Anhänger hatte 2012 in der Region Wogen geschlagen – bis hin zu einer großen Demo vor dem Finanzamt Pforzheim. Seit einer Einigung mit der Behörde ist Ruhe eingekehrt. Wer im Grünen Produkte erwirtschaftet oder handelt – und sei es nur im ganz kleinen Rahmen – muss keine Mehrbelastung tragen. Das hat viele, die damals auf die Straße gegangen waren, zufriedengestellt.

Doch sie hatten im November 2012 mit einer Petition an den Bundestag versucht, die Situation auch für diejenigen zu verbessern, die in ihrer Freizeit Grünland und Landschaft pflegen. Zweieinhalb Jahre später ist nun eine Antwort bei Initiator Eugen Stöhrle eingegangen. Der Vorstoß hat keinen Erfolg. „Den Versuch war es aber wert“, sagt der Huchenfelder. Positiv sei zudem, dass die Argumente aus den einstigen Gesprächen mit dem Finanzamt in dem offiziellen Dokument bekräftigt seien.