nach oben
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Feuerwehrkameraden für besonderen Einsatz ausgezeichnet. Von links: Michael Szobries (stellvertretender Kreisbrandmeister), Markus Haberstroh (Vorsitzender des Feuerwehrverbandes), Bürgermeister Heiko Faber, Joachim Killinger, Kommandant Matthias Poppe, Roger Armbruster, Tobias Herwig, Sven Breusch, Christoph Herwig, Bernd Jerge, Herbert Wolf, Rebecca Jerge, Christian Killinger, Christian Kutschera, Florian Jerge, Tobias Riester, Maximilian Jost, Manuel Breusch, Felix Reimer, Patrick Schröer, Marco Jerge, André Gloss und Wolfgang Löffler. Foto: Schott
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Feuerwehrkameraden für besonderen Einsatz ausgezeichnet. Von links: Michael Szobries (stellvertretender Kreisbrandmeister), Markus Haberstroh (Vorsitzender des Feuerwehrverbandes), Bürgermeister Heiko Faber, Joachim Killinger, Kommandant Matthias Poppe, Roger Armbruster, Tobias Herwig, Sven Breusch, Christoph Herwig, Bernd Jerge, Herbert Wolf, Rebecca Jerge, Christian Killinger, Christian Kutschera, Florian Jerge, Tobias Riester, Maximilian Jost, Manuel Breusch, Felix Reimer, Patrick Schröer, Marco Jerge, André Gloss und Wolfgang Löffler. Foto: Schott
05.12.2016

Kieselbronner Feuerwehr blickt auf Einsatzjahr mit viel Arbeit zurück

Kieselbronn. Was die Zahl der Einsätze betrifft, ragt das Jahr 2016 in der Statistik der Freiwilligen Feuerwehr Kieselbronn deutlich heraus. Musste die Wehr im Vorjahr 15 Mal zu Löscheinsätzen und anderen Hilfeleistungen ausrücken, gab es im Jahr 2016 allein 16 Brände, die die Feuerwehr bekämpfen musste. Dazu kamen zehn Fälle von Hilfeleistungen, so bei Sturmschäden, Gasaustritt und Wasserrohrbruch.

Die Einsatzmannschaft um Kommandant Matthias Poppe und Stellvertreter Felix Reimer konnte alle 26 Einsätze gut bewältigen. „Vielen Dank für Ihre Einsätze für unser Gemeinwesen. Durch Ihr Engagement machen Sie Kieselbronn ein wesentliches Stück sicherer“, so Kieselbronns Bürgermeister Heiko Faber. Die Jahreshauptversammlung finde Anfang Dezember statt, da das Kieselbronner Feuerwehrjahr von Dezember bis November läuft.