nach oben
Spanische Rhythmen gab’s im Gewölbekeller des Kronenschulhauses beim Fest des „Abtes Entenfuß“. Lourdes Landero von „Canarian Gipsy“ tanzte.  Martin Schott
Spanische Rhythmen gab’s im Gewölbekeller des Kronenschulhauses beim Fest des „Abtes Entenfuß“. Lourdes Landero von „Canarian Gipsy“ tanzte. Martin Schott
20.09.2017

Kieselbronner Heimat- und Kulturverein geht mit Sommerfest in den Herbst

Kieselbronn. Ein Sommerfest kurz vor Beginn des Herbstes zu feiern, das hat etwas Originelles und auch ganz Praktisches: Während im Sommer die Dinge ganz von alleine laufen, kann man in den jetzigen kühlen Tagen schon wieder einen Impuls an Schwung und eine Erinnerung an Wärme und Sonne gebrauchen. Diesem Gedanken ist der Heimat- und Kulturverein „Abt Entenfuß“ gefolgt. „Spanische Folklore“ in Gestalt von Musik, Gesang, Tanz und Kulinarischem stand im Mittelpunkt des Festes, das der Verein zum ersten Mal nicht unter freiem Himmel, sondern im Kieselbronner Kronenschulhaus gefeiert hat.

Damit ist der „Entenfuß“ gleichsam auch zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Denn hier in dem historischen Gebäude entstand während langer Jahre der ehrenamtlichen Sanierungsarbeit der Gedanke und der Wille, dieses Engagement auch über die Fertigstellung hinaus zu bündeln und fruchtbar zu machen.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.