760_0900_85937_Kinderferienprogramm.jpg
Über 20 Kinder beteiligen sich im Rahmen des Ferienprogramms 2018 in Bad Herrenalb am Reiternachmittag beim Reiterverein Rotensol. weber 

Kinder-Ferienprogramm ermöglicht „Turnen auf dem Pferd“

Bad Herrenalb-Rotensol. Er gehört seit Jahren zu den Rennern des Kinder-Ferienprogramms in Bad Herrenalb, der Reiternachmittag in der großen Halle des Reitervereins Rotensol, in diesem Jahr unter dem Motto „Turnen auf dem Pferd“.

Dabei bot man den 22 Kindern im Alter zwischen sechs und elf Jahren einiges mehr. „Zunächst gab es einen Einblick über die wichtigsten Kriterien beim Umgang mit den Pferden. Beim Putzen der Tiere und beim Streicheln gab es die ersten näheren Kontakte“, so Corina Uhlmann vom Reiterverein.

Anschließend durften die Kinder beim Satteln und Trensen helfen. Sichtlich großen Spaß hatten die jungen Akteure natürlich beim geführten Reiten oder auch bei den Übungen zum Voltigieren. Hier übte man zunächst auf dem „Voltigier-Holzpferd“. „Es war schon toll, die großen Pferde putzen zu dürfen und anschließend zu reiten“, so die siebenjährige Marie Wildemann aus Bad Herrenalb, die auch bereits im vergangenen Jahr mit dabei war.

Schon etwas weiter in Sachen Reiten ist Lotta Elsa Keller aus dem Gaistal, die öfter auf dem Hof ihrer Tante in Sternenfels reiten darf. „Noch sitzt die Tante beim Trab mit mir auf dem Pferd. Aber langsam möchte ich alleine soweit sein“, erzählt die Siebenjährige.

Bereits seit Jahren engagiert sich der Reiterverein Rotensol ehrenamtlich für das Ferienprogramm von Bad Herrenalb, das insgesamt 33 Veranstaltungen bietet und noch bis zum 7. September läuft.