nach oben
Kinder und Rinder: Hautnah durfte der Karlsbader Nachwuchs auf dem Bauernhof Knodel ans liebe Vieh ran.  Weber
Kinder und Rinder: Hautnah durfte der Karlsbader Nachwuchs auf dem Bauernhof Knodel ans liebe Vieh ran. Weber
07.08.2017

Kinder bei Kühen: Karlsbader Kinder bekommen beim Ferienprogramm Einblick in den Milchhof Knodel

Karlsbad. Knapp 400 Karlsbader Kinder, darunter 25 Flüchtlingskinder, ab dem Grundschulalter bis zu 15 Jahren, beteiligen sich in diesem Jahr am Karlsbader Ferienspaß der Gemeinde. Laut Helga Wuttke, die seit elf Jahren als Mitarbeiterin der Gemeinde die Gesamtverantwortung trägt, ist das Interesse ungebrochen. Der Gesamtrahmen umfasst in den drei Wochen 201 unterschiedliche Programmangebote.

Begeistert zeigte sich eine Gruppe mit rund zwanzig Mädchenund Jungs im Alter zwischen acht und zwölf Jahren beim Besuch auf dem Milchhof von Thomas und Christiane Knodel in Langensteinbach. Die Hofchefin erinnert, dass früher einfach selbstverständliche Kontakte zwischen Landwirtschaft und Bevölkerung immer mehr verloren gehen. Unter dem Motto „Von der Kuh zur Milch“ bekamen die Kinder einen „ganzheitlichen Eindruck in das Hofgeschehen“.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.