nach oben
Einen spannenden Tag hatten die Kinder in der Bilfinger Bücherei mit Edeltraud Wessinger (links im Hintergrund) und Gabriele Klopfer. Foto: Martin Schott
Einen spannenden Tag hatten die Kinder in der Bilfinger Bücherei mit Edeltraud Wessinger (links im Hintergrund) und Gabriele Klopfer. Foto: Martin Schott
07.09.2016

Kinder machen in Bilfingen aus alten Büchern neue Kunstwerke

Kämpfelbach-Bilfingen. Bücher kann man nicht nur lesen. Das zeigte Edeltraud Wessinger. Die Leiterin der ehrenamtlich betriebenen katholischen öffentlichen Bibliothek in Bilfingen hatte die Idee, alten Büchern neues Leben einzuhauchen. „Collage – aus alten Büchern wird Kunst“ hieß eine Veranstaltung für Kinder.

Ganze Stapel von alten Büchern warteten auf die Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren. Was gefiel, wurde ausgeschnitten und mit viel Spaß auf Papierbögen neu arrangiert und festgeklebt. Mit schmucken Borten aus Brokat und anderen Stoffen rahmten die Kinder ihre Bilder ein.

Nicht schlecht staunten Wessinger und Büchereikollegin Gabriele Klopfer über die Idee der achtjährigen Leni. Sie nutzte einen der alten Buchdeckel als Einband für eine Geschichte über einen Prinzen und eine Prinzessin, die sie blitzschnell zu Papier brachte und in den alten Einband klebte. Neben den alten Büchern faszinierte noch ein weiteres die Kinder: Briefmarken. Auch sie wurden in die Collagen eingearbeitet.