nach oben
Neuer Ärger über Rodungen in Neuenbürg.
Neuer Ärger über Rodungen in Neuenbürg © PZ-Archiv
06.06.2011

Kläranlagen Opfer von Diebstählen

FRIOLZHEIM/TIEFENBRONN. Mit einer ungewöhnlichen Diebstahl-Serie muss sich die Polizei derzeit beschäftigen: Die Täter haben es auf Kläranlagen abgesehen. Genauer gesagt: Auf die Becken-Abdeckungen aus Edelstahl, die auf dem Gelände zu finden sind.

Bereits zweimal hat die Bande in der Region zugeschlagen. In der Nacht auf Dienstag, 24. Mai, brach sie in die Friolzheimer Kläranlage ein. Die Täter montierten die Edelstahl-Abdeckung an einem Klärbecken ab und nahmen sie mit. In der Nacht auf Freitag, 27. Mai, wiederholte sich der dreiste Diebstahl in Tiefenbronn. Wieder schraubten die Unbekannten fachmännisch die Abdeckungen ab. Die Polizei geht davon aus, dass die Bande nicht vor Ort zu suchen ist, sondern überregional agiert. Schick: „Die reisen herum und spähen aus, wo etwas zu holen ist.“