nach oben
Über 50 Bürger wollten wissen, wie der Ispringer Gemeinderat zum Gewerbegebiet Klapfenhardt steht. Manuel Linkenheil (Mitte, mit roter Krawatte“) erläuterte den SPD-Antrag auf Ablehnung, links Bürgermeister Thomas Zeilmeier. Foto: Manfred Schott
Über 50 Bürger wollten wissen, wie der Ispringer Gemeinderat zum Gewerbegebiet Klapfenhardt steht. Manuel Linkenheil (Mitte, mit roter Krawatte“) erläuterte den SPD-Antrag auf Ablehnung, links Bürgermeister Thomas Zeilmeier. Foto: Manfred Schott
18.05.2018

Klapfenhardt: Gemeindevertreter aus Ispringen sollen Gewerbegebiet ablehnen

Ispringen. Der Ispringer Gemeinderat reagierte in seiner Sitzung am Donnerstag erstmals als Gremium auf die Absicht der Stadt Pforzheim, das große Waldgebiet Klapfenhardt durch ein Gewerbegebiet zu ersetzen. Über 50 Bürger warteten im überfüllten Ratssaal gespannt darauf, welche Haltung die Bürgervertretung zu diesem für die Ispringer Bevölkerung brisanten Thema einnehmen wird.

Die SPD-Fraktion stellte den von Manuel Linkenheil erläuterten Antrag, das Ansinnen der Stadt Pforzheim bezüglich des Gewerbegebietes Klapfenhardt im Nachbarschaftsverband Pforzheim abzulehnen. Sollte dieses Thema auf der Agenda der Verbandsversammlung stehen, heißt es weiter im SPD-Antrag, sollen die beiden Ispringer Vertreter vom Gemeinderat angewiesen werden, gegen die Pläne der Stadt Pforzheim zu votieren. Nach eingehender Diskussion stimmte das Gremium mit neun Ja-Stimmen dem SPD-Antrag zu. Es gab keine Gegenstimmen, aber sechs Enthaltungen.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

Gemeinderats-Ticker zum Nachlesen: Proteste von Klapfenhardt-Gegnern und Kita-Eltern - Lügen-Vorwürfe, Buh-Rufe, Tränen

Klapfenhardt-Kampf: Protestwelle soll Sitzung des Gemeinderats erfassen

Hunderte Menschen protestieren gegen Klapfenhardt-Kahlschlag

Ispringer kämpfen um den Klapfenhardt-Wald

Stadt wünscht sich mehr Sachlichkeit: Kampf an der Klapfenhardt-Front

Bündnisgrüne spazieren durch den Klapfenhardter Wald

BI Nord fordert Bürgerbeteiligung zu Klapfenhardt

Grüne Liste: Klapfenhardt für Ochsenwäldle eintauschen

Kritiker von geplantem Gewerbegebiet Klapfenhardt: Standort ungeeignet - Verkehrskollaps droht