nach oben
Eine Vielfalt närrischer Fantasien konnten die Zuschauer beim Kinderumzug in Ersingen genießen. Manfred Schott
13.02.2018

Kleine Narren treiben’s in Ersingen bunt

Kämpfelbach-Ersingen. „Ein solches Schneetreiben am Rosenmontag hatten wir in den vergangenen 20 Jahren bestimmt nicht mehr“, sagte ein erfahrener Fasnachter als Zuschauer beim Ersinger Kinderumzug. Frau Holle musste wirklich eine große Freude an dieser bunten Veranstaltung gehabt haben.

Bildergalerie: Kinderumzug in Ersingen

Ein Druck des Kinderprinzenpaares Leon I. und Kelly I. auf den „sphärischen Knopf“ in der Kanzel ihres Umzugswagens genügte, dann schneite es zum Umzugsbeginn einige Zeit lang ganz ordentlich. Für die kleinen und großen Narren im Zug kein Problem, sie waren gewappnet und sie brachten mit ihren Kostümen eine große bunte Vielfalt ins Geschehen. Allen voran mit „tatütata“ zog Feuerwehr-Senior Peter Spiegel, wie immer machte er mit dem Mannschaftswagen Platz für das Geschehen. Die „Blaumänner und Blaufrauen“ vom Ersinger Musikverein und befreundete Guggenmusiker machten Stimmung.