760_0900_124620_IMG_0573scheunenbrandkoenigsbacholdtimer.jpg
Der Tag danach: Umfangreiche Nacharbeiten von Feuerwehr und THW waren am Sonntag bis zum späten Nachmittag nötig. Unter anderem musste die verkohlte Scheunenwand gesichert werden, damit sie nicht auf das Nachbarhaus stürzt.   Foto: Hepfer

Königsbach-Stein: Feuerwehr und THW haben auch am Tag nach dem Scheunenbrand alle Hände voll zu tun

Königsbach-Stein. Beißender Brandgeruch lag auch noch einen Tag später rund um den Unglücksort in der Luft. Aber das blieb nur ein Indiz dafür, dass der Scheunenbrand am Samstagnachmittag in der Königsbacher Bleichstraße eine verheerende Wirkung entfaltet hat.

Kurz nach 15 Uhr war das Feuer in der Scheune aus noch ungeklärten Gründen ausgebrochen und verursachte einen Gesamtschaden

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?