nach oben
Gastgeber Jürgen Britsch (von links) serviert Jürgen Baum (Reuchlin-Chuchi Pforzheim), Großkanzler Robert Eymann (Bremen), Landeskanzler Helmuth Balser (Gaggenau) und Georg Heilmann (Pforzheim) seine Spezialitäten. Rechts vorne: Sohn Markus.
Gastgeber Jürgen Britsch (von links) serviert Jürgen Baum (Reuchlin-Chuchi Pforzheim), Großkanzler Robert Eymann (Bremen), Landeskanzler Helmuth Balser (Gaggenau) und Georg Heilmann (Pforzheim) seine Spezialitäten. Rechts vorne: Sohn Markus.
19.02.2016

Köstliche Schweinereien: Schlachtfest beim „Club der kochenden Männer“

Zünftige Schlachtfeste, bei denen es Kesselfleisch, Metzelsuppe, Rippchen, Schweinsbäckchen oder Schweinswürste gibt, werden heutzutage kaum noch gefeiert. Bei Metzgermeister Jürgen Britsch im Dietlinger „Löwen“ wird die Tradition der Hausschlachtung aber noch gepflegt. Britsch ist seit Jahren auch Mitglied im „Club kochender Männer Pforzheim“ und lädt alle zwei Jahre Hobbyköche seiner Bruderschaft aus ganz Deutschland zu sich ein.

Für die Serie „Heimatstark“ war auch die „Pforzheimer Zeitung“ dabei und hat das bunte Treiben um köstliche Schweinereien wie hausgemachte Leber- und Blutwürste, Kotelettes, Kutteln oder Nierchen begleitet. Beim Wurstmachen gab es außerdem noch hilfreiche Tipps vom Dietlinger Fleischermeister, der bei seinem Handwerk nach wie vor auf alte Familienrezepturen zurückgreift.