760_0900_103291_Mutter.jpg

Kolumne "Die lieben Kleinen": Still-Horror

Und hat man dann das Pech, dass das Baby partout keine Flasche annimmt, ist die Mutter naturbedingt die einzige Person, die in der Lage ist, das Kind zu füttern.

Und das kann bisweilen zu ganz schön viel Frust führen: Denn dieses Problem hat wiederum zur Folge, dass man sich als Mutter beim Ausgehen spätestens nach rund drei Stunden wieder Zuhause einzufinden hat. Nicht alle Frauen stört das.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?