Unbenannt
Norbert Holme (links) und Thomas Zeilmeier. 

Kolumne: „Es ist ungewöhnlich, dass Bürger den Rathauschef nicht als Vertreter in der Kreispolitik wissen wollen“

Es als Bürgermeister in den Kreistag zu schaffen, ist keine Kunst. Den Einzug ins Gremium zu verpassen hingegen – dazu gehört schon was. Ein Wahlkreis mit harter Konkurrenz zum Beispiel wie dem, zu dem Neulingen, Kieselbronn, Niefern-Öschelbronn und Ölbronn-Dürrn gehören – in redaktionsinternen Fachkreisen auch „die Todesgruppe“ genannt.

Ein Kolumne von Lisa Belle

Dort hat es für Ölbronn-Dürrns Rathauschef Norbert Holme nicht gereicht. Er war für die FDP angetreten – und hatte hinter dem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?