nach oben
Auf den Start des Remchinger Naturkindergartens freuen sich die beiden Erzieherinnen Annette Burger (links) und Vanessa Ehmer. Foto: Gemeinde Remchingen
Auf den Start des Remchinger Naturkindergartens freuen sich die beiden Erzieherinnen Annette Burger (links) und Vanessa Ehmer. Foto: Gemeinde Remchingen
08.02.2019

Kommunaler Naturkindergarten in Remchingen startet mit vier Anmeldungen

Remchingen-Wilferdingen. Zwischen Wald und Wiese eröffnet die Gemeinde Remchingen Anfang März ihren ersten Naturkindergarten. An der Verlängerung des Wilferdinger Eichwaldwegs zwischen dem Motorradfreunde- und dem OGV-Vereinsheim sollen bis zu 20 junge Entdecker ab etwa drei Jahren werktags zwischen 7.30 und 13.45 Uhr Platz finden.

Die bestehende Schutzhütte soll als Lagermöglichkeit und kleine Werkstatt dienen, zudem stellt die Gemeinde zwei strom- und wasserversorgte Bauwagen, in denen sich die Kinder aufhalten können. Die Natur-Gruppe ist angegliedert an die kommunale Kita Römerhof und plant eine Kooperation mit dem OGV.

Momentan gebe es vier feste Anmeldungen, aber weitere Interessenten. Diese könnten sich auch aus anderen Kommunen anmelden. Nach dem Start und ersten Erfahrungen rechnen die Erzieherinnen mit einem stärkeren Zuspruch.

Mehr lesen Sie am Samstag, 9. Februar, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.