nach oben
Der Bau der Mehrzweckhalle schreitet voran, wie diese Foto von Dienstagmittag zeigt. Dafür muss sich die Gemeinde Sorgen bei den Kosten machen. Foto: Dast-Kunadt
Der Bau der Mehrzweckhalle schreitet voran, wie diese Foto von Dienstagmittag zeigt. Dafür muss sich die Gemeinde Sorgen bei den Kosten machen. Foto: Dast-Kunadt
16.04.2019

Kosten für neue Mehrzweckhalle in Höfen schnellen in die Höhe

Höfen. Die Mehrzweckhalle in Höfen wird über elf Prozent teurer, als noch 2018 geplant. Weitere Vergaben sind gestoppt, der Gemeinderat zeigt sich sprachlos.

Die neue Mehrzweckhalle in Höfen wird voraussichtlich rund 5,5 Millionen Euro kosten und wird damit – nach heutigem Stand – 11,4 Prozent teurer werden, als die Schätzung vom Juli 2018 ergeben hat. Das Ende der Preissteigerungs-Fahnenstange ist damit wohl noch nicht erreicht, denn rund 25 Prozent der Gewerke sind noch offen. Dabei handelt es sich vor allem um Innenausbau-Gewerke, die in der Gemeinderatssitzung Ende April bemustert und festgelegt werden. Aber auch die Parkplätze sowie der Fuhrbereich rund um die Halle sind noch zu gestalten.

„Wie zur Zeit die Ausschreibungen laufen, das habe ich noch nie erlebt“, fasste Frank Morlock, Inhaber des Architekturbüros Morlock aus Königsbach-Stein für die Gemeinderatsmitglieder in der jüngsten Sitzung des Gremiums zusammen. Der Ingenieur erläuterte im Detail, welche Vergaben höher ausgefallen sind als geplant.

So sind bereits die Rohbauarbeiten mit insgesamt 684 000 Euro rund 61 000 Euro teurer ausgefallen. Die Zimmerarbeiten übersteigen die Kostenschätzung vom Sommer vergangenen Jahres mit nun 1,11 Millionen Euro um rund 324 000 Euro. Und so geht es weiter mit den Dachdeckungsarbeiten.

Mehr lesen Sie am 17. April in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.