760_0900_146244_.jpg
Der Verkehr rollt schon längst wieder in der Höfener Ortsmitte. Die Verantwortlichen haben ihn nun aber offiziell eingeweiht: Jochen Ernst vom RP Karlsruhe, Landrat Helmut Riegger, Bürgermeister Heiko Stieringer und Bauunternehmer Thomas Morof (von links).   Foto: Krivec

Kreisverkehr Höfen offiziell eingeweiht: "Jeder meinte, es besser zu wissen"

Höfen. Der Bau des Kreisverkehrs in der Ortsmitte Höfen hat vielen eine Menge Nerven gekostet: den Bürgern, deren Ort sechs Wochen lang zweigeteilt war. Den Verkehrsteilnehmern, die nicht mehr über die Bundesstraße 294 ins und aus dem Oberen Enztal kamen und über die Sommerferien kilometerlange Umleitungen in Kauf nehmen mussten. Und den Verantwortlichen, die viel Kritik einstecken mussten, die teils sogar unter die Gürtellinie ging. Seit rund einer Woche können alle Zu- und Abfahrten des Kreisverkehrs genutzt werden. Offiziell eröffnet wurde er allerdings erst jetzt - auch mit ehrlichen und deutlichen Worten.

„Ich bin froh, dass der heutige Zeitpunkt gekommen ist“, sagte Bürgermeister Heiko Stieringer bei der offiziellen Einweihung des Kreisverkehrs vor Ort.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?