nach oben
19.08.2013

Krimireif: 30-Jähriger von drei Männern angegriffen

Calw. Am helllichten Tag kam es am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr gegenüber der Postbank, Auf dem Brühl, zu einem krimireifen Vorfall. Ein 30-Jähriger saß auf einer Bank, als plötzlich ein schwarzes Auto vorfuhr. Aus diesem stiegen drei Männer aus, sprachen den 30-Jährigen an, wobei einer der Täter ihn würgte. Das Opfer konnte sich losreißen, musste jedoch einen Faustschlag des ersten Täters gegen sein Gesicht einstecken.

Die Täter flüchteten anschließend. Sie werden wie folgt beschrieben: Bei dem ersten, würgenden und schlagenden Täter handelt es sich um einen etwa 40 bis 45 Jahre alten, blonden Mann mit einer Körpergröße von ungefähr 180 Zentimetern und stabiler Statur. Einer der Arme war geschient, der andere Arm mit Tätowierungen bedeckt. Er trug eine kurze karierte Hose, Flipflops und ein rotes T-Shirt. Der zweite Mann wird auf 24 Jahre geschätzt, war ungefähr 180 cm groß mit normaler Figur. Er hatte einen drei-Tage-Bart und schwarze Haare. Der dritte Mann war ungefähr 25 Jahre alt, ebenfalls circa 180 cm groß, mit normaler Statur und dunklen Haaren. Er trug eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt. Dieser fuhr das Auto.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07051 1610 entgegen.