nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
04.08.2017

Küchenbrand in Wilferdingen: Mann verletzt, Wohnung unbewohnbar

Ein Küchenbrand hat sich am Donnerstagnachmittag an der Kirchstraße in Wilferdingen ereignet. Dabei wurde ein 66-jährige Wohnungsinhaber verletzt. Der 66-Jährige wurde mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht.

Der Mann wurde gegen 16 Uhr durch einen Rauchmelder auf das Feuer in der Küche aufmerksam und versuchte mit einem Feuerlöscher die brennende Pfanne zu löschen. Durch hinzugeeilte Nachbarn konnte der 66-Jährige dazu bewegt werden, die Wohnung zu verlassen, da sich das Feuer bereits auf die Küche ausgebreitet hatte. Die Freiwillige Feuerwehr Remchingen rückte mit einem Löschzug und einer Drehleiter mit insgesamt 21 Mann an und hatte das Feuer rasch gelöscht.

Es entstand Sachschaden von rund 35.000 Euro. Die Wohnung des Rentners ist aktuell nicht bewohnbar.