760_0900_110457_Kunst_DuengerKunstAschingerhaus.jpg
Mehr als einen Monat lang gibt es die Kunst des KulturDreiecks im Oberderdinger Aschingerhaus zu sehen.  Foto: Privat 

Künstler feiern Geburtstag: Der Verein KulturDreieck Oberderdingen zelebriert sein Jubiläumsjahr mit einer Kunstausstellung im Aschingerhaus

Oberderdingen. Schon fünf Jahre gibt es das KulturDreieck Oberderdingen. Anlässlich dieses Jubiläums ziehen von Samstag, 25. Januar, bis Sonntag, 1. März, die Kunstwerke der Mitglieder des KulturDreiecks im Aschingerhaus Oberderdingen ein und können dort besichtigt werden.

Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki eröffnet die Vernissage zur Ausstellung „5 Jahre KulturDreieck Oberderdingen e.V.“ am Samstag, 25. Januar, um 17 Uhr.

Helga Essert-Lehn ist Vorsitzende des Vereins und übernimmt die Einführungsrede. Musikalisch umrahmt wird die Kunstausstellung von Wolfgang Daiß aus Stuttgart mit einer Gitarre.

Für die Vernissage präsentieren etwa 20 Künstler ihre eigenen Kunstwerke in der Galerie im Aschingerhaus. Ausgestellt werden grafische Werke, Malerei, Fotografie, Kunstwerke aus Holz sowie Objekte aus Stein und Glas.

Der Verein entstand 2015 aus einer kleinen Gruppe kreativer Menschen. Später hat er es sich zum Ziel gemacht, das Kulturleben in Oberderdingen zu gestalten und damit Kunst, Kultur und gesellschaftliche Kommunikation zu fördern.

Mehr über die Veranstaltung des Kulturdreiecks Oberderdingen im Aschingerhaus lesen Sie am Donnerstag, 16. Januar 2020, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news.