nach oben
Handgemachte Musik in der Theaterschachtel: Hans-Otto Landgreb ist voll in seinem Element.   Fux
Handgemachte Musik in der Theaterschachtel: Hans-Otto Landgreb ist voll in seinem Element. Fux
09.09.2015

Kulturelle Wundertüte bei „Open Stage“ in der Theaterschachtel

Neuhausen. Einmal im Monat heißt es in der Theaterschachtel in Neuhausen: „Open Stage“. Dann gehört die offene Bühne mutigen Frischlingen und erfahrenen Hasen, die schon immer einmal vor Publikum stehen, etwas ausprobieren oder zeigen wollten.

Ohne Scheu betritt die 74-jährige Ingeborg Schmidl aus Neuhausen die Bühne. Die Zuhörer lauschen gebannt ihrer Kurzgeschichte, die in den 1960er Jahren, in der DDR zur Zeit der Stasi spielt. Die Pforzheimerin Birgit Ebel ist Religionspädagogin und ausgebildete Märchenerzählerin. Und so erzählt sie mit viel Mimik, Gestik und ihrer mal sanften, mal aufbrausenden Stimme ein schwäbisches Märchen auf urbadisch. Musik, nämlich verschiedene Facetten des Blues, präsentiert die Gruppe „Otto gets the Blues“.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.